Rückblick Autorenlesung mit Nele Brönner

Am 15. Mai 2017 war die Berliner Autorin und Illustratorin Nele Brönner zu Gast in der Klasse 2a. Sie las aus ihrem Buch „Affenfalle“ vor und zeigte die Bilder. Für ihr Erstlingswerk hat sie 2015 den Nachwuchspreis Illustration bekommen.

Bild_1Bild_2

„Der letzte Sommer war erbarmungslos heiß und die Ebene ist brüchig, trocken und kahl. Der Fuchs ist durstig und verzweifelt auf der Suche nach Wasser, aber weder Chamäleon noch Erdferkel, weder Gazelle noch Käfer können ihm helfen. Die Affen wiederum wissen, wo man noch etwas zu trinken finden kann. Gemein und gierig wollen sie ihre Wasserstelle aber nicht verraten. – Da hört der Fuchs plötzlich eine Stimme aus dem Sand …“

Die Kinder hörten gespannt zu und verfolgten die Geschichte vom durstigen Fuchs in der Wüste. Da das rätselhaft Wesen im Sand nur mit seiner Stimme auftaucht, wurden die Kinder dazu aufgefordert, eine eigene Illustration zu machen. Sie stellten Leporellos her und überlegten sich eine Überschrift. Am Ende der Lesung stellten die Kinder Frau Brönner noch viele Fragen zu Ihrem Beruf als Autorin und Illustratorin. Es war für alle ein tolles Erlebnis.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.