Musik

Musikunterricht in der Grundschule an der Bäke
Der Musikunterricht kann im gut ausgestatteten Musikraum (vielfältiges Instrumentarium, das gut gepflegt wird) oder im Mehrzweckraum mit Bühne und viel Platz zum Bewegen stattfinden. An der Schule arbeiten mehrere ausgebildete Musikfachlehrerinnen. Für die Klassen 1 und 2 gibt es in  Kooperation mit der Leo-Borchard-Musikschule die musikalische Grundausbildung (1 Stunde pro Woche) durch einen Musikpädagogen der Musikschule. 

Regelmäßig findet Lernen an außerschulischen Lernorten, wie z. B. der Oper und Konzerthäusern statt.

Musikalische Höhepunkte für die gesamte Schule sind das jährliche Adventssingen und der Jahrestanz. Neben dem Musikunterricht im Klassenverband können die Kinder ihr musikalisches Talent und ihre Neigung in verschiedenen AGs (Arbeitsgemeinschaften) vertiefen: Blockflöte, Chor and more, Tanz in der Schule

Die Ergebnisse der AGs und teilweise auch aus dem Unterricht kann man bei Aufführungen in Verbindung mit Schulfesten (z. B. Adventsmarkt, Sommerfest) sehen und hören. 

Über die Musikschule findet am Nachmittag in den Räumen der Schule Instrumental- und Gesangsunterricht (Einzel- und Gruppenunterricht) statt.

(Zum Vergrößerung auf das Bild klicken.)