Schulleben

World’s Largest Lesson mit AIESEC e.V.
12.Mai 2022

Diego Takahashi
von der Studentenorganisation AIESEC hat in einem inspirierenden Workshop unseren
Schüler*innen die 17 Nachhaltigkeitsziele näher gebracht. Als Umweltschule freuen wir uns über den Kontakt zu ausländischen Studenten, die uns durch ihre Sicht auf die Probleme in der Welt einen anderen Blickwinkel eröffnen.



———————————————————————————————
Unsere Bienen sind da
9. Mai 2022

Sie stehen am Teich und leben sich hoffentlich gut in unserer Bienenbox ein.
Ein zweites Volk kommt noch hinzu.
Bitte nur in Begleitung der Bienenbeautragten unserer Schule besichtigen:
Frau Kuck, Frau Kraus-Lamprecht, Frau Böttcher, Frau Rieger




————————————————————————————————————————————————–

Was ist der FREI DAY an unserer Schule?

Beitrag von Sophie/ Kl. 6a aus dem Bäke Blatt / von Schüler*innen für Schüler*innen
April 2022

Einige Klassen unserer Schule machen seit diesem 2.Halbjahr 2021/22 den FREI DAY ( 1c, 3b, 5c,6a, 6c und neuerdings auch die 3c). Bei uns in der Klasse ist das immer freitags. In der ersten Schulstunde machen wir immer noch „normalen“ Unterricht.
Ab der zweiten Stunde arbeitet dann jede Gruppe an einem Projekt. Wie viele Kinder in einer Gruppe sind, ist egal.
Alle Projekte haben etwas mit einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung zu tun.

Welches Projekt man macht, kann man sich selbst aussuchen. Man muss sich auch selbst organisieren. Wenn man Hilfe von Expert*innen braucht, kann man auch jemanden anrufen (z.B. eine Universität) oder eine e-mail schreiben. Die Lehrer*innen können sonst auch helfen. Manche Gruppen wollen auch irgendwo hinfahren. Dafür brauchen sie aber eine Erlaubnis von den Eltern. Wir haben jeden Freitag vier Stunden Zeit für den FREI DAY.
Wenn du neugierig geworden bist, kannst Du hier mehr erfahen: Elternbrief_Frei_Day_ GS an der Bäke
Außerdem wird bald eine Informationstafel in der Schule entstehen, auf der alle aktuellen Projekte vorgestellt werden.

Mein Projekt
Ich bin mit zwei anderen Kindern in einem Projekt. Wir haben die Gartenarbeitsschule gefragt, ob wir dort ein Beet beackern dürfen. Jetzt haben wir dort ein Beet und wollen darauf Gemüse anbauen. Auch auf unserem Schulgelände haben wir ein Beet angelegt und pflanzen dort mit Angelikas Hilfe. Wir wollen auch Blumenläden anrufen und fragen, was sie mit den Blumen machen, die nicht mehr schön sind. Unser Projekt hat das Ziel 15 „Leben an Land“, weil wir Pflanzen anbauen und dabei auch für Insekten Nahrung bieten. Außerdem arbeiten wir noch mit dem Ziel 12 „Nachhaltiger Konsum und Produktion“, weil wir Gemüse selbst anbauen, das keine Transportwege hat und kein künstliches Gewächshaus braucht.

————————————————————————————————————————————————————–

Mein Zuhause mit Zukunft

wirBERLIN Plakatwettbewerb für Kinder
Zukunftbilder unserer Schüler*innen Mai 2022