Schulleben 2023/24

   
    Unser Schulmaskottchen

______________________________________________________________________________
rbb zum Interview an der Bäke
15. Mai

Heute war ein Filmteam des rbb bei uns an der Bäke. Christian Schweer, vom Wassernetz Berlin, führte mit Schülern der Klasse 6a eine Gewässerbeprobung durch. Das Bäkewasser wurde auf verschiedenste Stoffe wie Kupfer, Nitrat und auf den Sauerstoffgehalt untersucht. Unsere Schüler berichteten von ihrem schon zweijährigen Engagement, um für die Bäke tiefgehende Verbesserungen zu erreichen.
 
 
Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
 
______________________________________________________________________________
Schulvorlesen
15.Mai

Beim Schulvorlesen an der Bäke gab es ein großes Angebot von vorgestellten Büchern. In den Räumen der eFöB, in den Klassenräumen und der Schulstation wurde vorgelesen. Ein besonderer Gast war dieses Mal Heike Kammer mit ihrem Friedenstheater.

______________________________________________________________________________
Heumad in der Gartenarbeitschule
15. Mai

Heu – ist Futter für unsere Schulkaninchen. Doch was ist Heu eigentlich genau?
Die Klasse 1a hat in der Gartenarbeitsschule zugeschaut, wie mit der Handsense gearbeitet wurde.
Das schon fertige Heu wurde von allen Kindern zusammengerecht. In einem großen Korb wurde alles
danach zur Schule gebracht.
 
Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen

______________________________________________________________________________
Besuch im Bibellabor Klassen 4a/b
30. April

Ende April sind die Kinder der 4. Klassen ins „Bibellabor“ gefahren. Dort haben sie alle Schreibmaterialien ausprobiert, auf denen biblische Texte verfasst wurden. So wurde in Stein gemeißelt, in Ton Keilschrift eingebracht, auf Tonscherben in Hieroglyphen und auf Papyrus in griechischer Sprache mit der Feder geschrieben. Die Hebräische Sprache, der die Vokale fehlen, wurde als Rätsel gelöst und der Psalm 23 mit einer Gutenbergpresse gedruckt. Wie teuer früher ein Buch war und was für ein Fortschritt das Drucken darstellte, konnten die Kinder kennenlernen. Im Unterricht hatten wir vorab erarbeitet, wie von einem Erlebnis mit Gott eine Geschichte wurde. Der Weg von der mündlichen Überlieferung bis zum gedruckten Buch haben wir erarbeitet.

     
______________________________________________________________________________

Anti-Rassismus Workshop mit Betül Ulusoy von der Deutschen Islam Akademie
30. April

Schüler*innen der Klassen 5c und 6a waren zum Anti-Rassismusworkshop in der Deutschen Islam Akademie.    
   
Betül Ulusoy hatte einen wunderbaren Workshop für die Fünft- und Sechstklässler*innen vorbereitet,
Viele neue Begrifffe haben unsere Schüler*innen kennengelernt und über eigene rassistische Erfahrungen
miteinander gesprochen. Zum Schluss war wichtig, wass sie selbst in Zukunft aktiv tun wollen.
Hier sind einige Statements zu lesen:
   
Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
   
_____________________________________________________________________________
Wildnistracking Klasse 3b
17.April

Wir sind zur Kiesgrube gelaufen. Eine Gruppe ist mit Rüdiger, unserem Wildnispädagogen, auf kleinen Wegen gegangen und hat nach Spuren von Tieren gesucht, den Vögeln gelauscht und nach Vogelnestern bzw. Nisthöhlen Ausschau gehalten. In der Kiesgrube haben wir gefrühstückt und anschließend gespielt.
 
 

Dank an die Daniel Schlegel Umweltstiftung für die Förderung dieses Wildnis-Projekts

Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
 
_______________________________________________________________________________
Deutschland summt – Pflanzwettbewerb 2024
17. April

Die Klasse 2d beteiligt sich am Pflanzwettbewerb und hat schon einige Ideen gemalt, wie sie die Wiese
vor ihrem Klassenraum bienenfreundlicher gestalten wollen.
             

Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
 
________________________________________________________________________

Start mit der GemüseAckerdemie
17. April
 
______________________________________________________________________________
Arbeit in der Gartenarbeitsschule
15.April

Die Klassen 1b und 1c haben in der Gartenarbeitsschule die Beete für unsere Gemüsepflanzung
vorbereitet. Alles musste vom Unkraut befreit und umgegraben werden.

 
Das ist unser Bäke-Garten in der Gartenarbeitsschule in der Haydnstr. 20. ______________________________________________________________________________

Karten-Aktion
20. März

Wir haben vor den Osterferien Grußkarten für Demenzkranke und Einsame in Pflegeheimen geschrieben. Die Kinder erfuhren viel über die Krankheit Demenz und haben mit viel Einfühlungsvermögen Karten gebastelt. Auch zum Ende des Ramadan wurden Karten geschrieben. Ein Dankesbrief, eine Tüte mit Süßigkeiten als Dank und zwei Plakate haben wir vom Geistlichen Zentrum für Demenz erhalten. Wir wollen zum Sommer noch einmal Karten schicken.

______________________________________________________________________________

Moscheebesuch mit der Deutschen Islam Akademie
12.März

Mit Betül Ulusoy von der Deutschen Islam Akademie trafen sich unsere Schüler*innen der Klassen 6a und 6b in der Neuköllner Moschee & Begegnungszentrum „Dar Assalam“. Dort konnten sie viele Fragen zum Islam stellen und das Mittagsgebet live miterleben.
 

______________________________________________________________________________
Über Kinderarmut im Gespräch
mit Carolina Böhm, Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit in Steglitz-Zehlendorf
20. Februar

Die Klasse 5a hat sich in den vergangenen Wochen mit dem Thema Kinderarmut beschäftigt.
Auf der Kinder- und Jugendkonferenz „ZUKUNFTSSTIMMEN: JETZT SIND WIR GEFRAGT!“
gab es dazu im November 2023 erste Impulse.

„Wir haben Frau Carolina Böhm im Rathaus besucht und haben mit Ihr über Kinderarmut gesprochen. Z.B. haben wir darüber geredet, dass die Miete bei ganz vielen Wohnungen zu teuer ist. Wir haben über Taschengeld geredet und wie viel man im Monat bekommt. Das Essen ist teurer geworden und jetzt können sich Kinder nicht so viel Essen kaufen. Kinder brauchen preiswertere Kleidung. Wir wollen, das alle Kinder gleich behandelt werden, deswegen sollen die AGs an der Schule nichts kosten. Frau Böhm hat uns sehr gut zugehört und sie hat immer sehr gute Fragen an uns gestellt.
Grüße Klasse 5a, Lebenskunde
 
Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
 
______________________________________________________________________________
Besuch vom Projekt „meet2respect“ mit Ruthy Dray und Ender Cetin 
8. Januar

Zwei Schüler der 6. Klasse erzählen kurz über ihre Eindrücke:
„Es waren heute zwei Menschen bei uns: Ruthy Dray und Ender Centin. Sie kommen von der Organisation „meet2respect“. Wir haben uns in unserem Klassenraum getroffen. Es ging auch direkt los. Als erstes haben sie uns alles über den Islam erzählt und danach über das Judentum. Die Präsentation war sehr toll und als Ruthy angefangen hat ein Gebet zu singen, haben alle applaudiert.“
„Mir hat am meisten gefallen, wo wir das Bild von Jerusalem gesehen haben, wo die wichtigste Stelle für die Christen, die Muslime und die Juden an einem Ort ist. Und ich habe etwas Neues über das Judentum gelernt, dass sie auch fasten.“

Die Briefe unserer Schüler*innen an Ruthy Dray und Ender Cetin, die beiden Religionsvertreter*innen des Judentums und des Islam, haben wir noch direkt übergeben können.

Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
 
______________________________________________________________________________
Briefe für unsere Bäke
6. Dezember

Die Schüler*innen der Klasse 4b haben nach unserem Gespräch mit Tom Cywinski, MdA, und Christian Schweer,
Wassernetz Berlin, Briefe geschrieben. Darin beschreiben sie ihre Visionen eines lebendigens Flusses und was sie sich für die Bäke wünschen.

Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
 
___________________________________________________________________________

Schüler*innenFirmen an der Grundschule an der Bäke
5.Dezember

Schüler*innen der Grundschule an der Bäke haben sich mit drei eigenen Projekten 2023 auf den Weg gemacht, ein eigenes Projekt umzusetzen oder sogar eine Schüler*innenFirma an unserer Grundschule zu gründen. Startkapital haben sie dafür von der Kinder-und Jugendjury Steglitz-Zehlendorf bekommen.
Bei der Sitzung der Jury kamen außer unseren Schüler*innen auch Vertreter*innen der anderen Projekte. Sie stellten sich gegenseitig ihre Projekt-Ideen vor, halfen sich durch Fragen bei der Weiterentwicklung des Projekts und überlegten gemeinsam, wie das Gesamtbudget fair auf alle Projekte aufgeteilt werden kann.

Tierversuchsfreie Kosmetik selbst herstellen
Klasse 6c
   

unser Schulgemüseprojekt
Klasse 6c und 6b
 

„Shop 4 Future“ – nachhaltiges Schulmaterial an der Grundschule an der Bäke
Klasse 5a


„Dieses Projekt wurde gefördert durch den JugendDemokratieFonds Berlin und durch das Jugendamt SteglitzZehlendorf sowie unterstützt durch das Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf e.V.“

Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
  l
_______________________________________________________________________________

Schneegrüße von der Bäke
29.November


Danke Klasse 4a für diese tolle Gemeinschaftsaktion.
___________________________________________________________________________
Abschlussveranstaltung des Berliner Schüler*innenHaushalt 2023
21.November

Im ATZE Musiktheater fand die große Abschlussveranstatltung für alle Berliner Schulen statt.
Neben Austausch, Spass und Spiel gab es auch die Möglichkeit an einer Fishbowl-Diskussion
mit Politiker*innen teilzunehmen.
 
Und na klar: unsere Schule ist im nächsten Jahr wieder mit dabei.
_______________________________________________________________________________
„Zukunftsstimmen: Jetzt sind wir gefragt!“
Zukunftskonferenz von und für junge Menschen
17.November

Das JugendExpert*innenTeam der BerthelsmannStiftung hatte 80 Kinder und Jugendliche aus Berlin und Brandenburg am Freitag, dem 17. November zur Zukunftskonferenz eingeladen. Den Stimmen der Kinder und Jugendlichen wollten sie auch bei den Politiker*innen Gehör verschaffen.
7 Schüler*innen der Klassen 5 und 6 unserer Schule waren dabei:
Danke an Anna, Hannah, Yosra, Maximilian, Lars, Bao und Andrii.
   
Das JugendExpert*innenTeam hatte viele Fragen für die Workshops vorbereitet, die unsere Schüler*innen besucht haben.
Z.B.: Was haben wir bereits zum guten Leben und was fehlt uns?  Was sind aktuelle Probleme?
   
Was braucht es jetzt für Wohlergehen und Gesundheit von Kindern?
 
Was tun gegen Kinderarmut?  Wie sollte eine Schule aussehen?

Die Ergebnisse der Kinder wurden dann mit Politiker*innen aus dem Bundestag, dem Berliner Abgeordnetenhaus und mit Berliner Bezirkspolitiker*innen in den Workshops diskutiert und zum Schluss im Podium abgestimmt. Da gab es viel Zustimmung von Seiten der Politik.
UND: Es war wieder eine großartige Erfahrung!

Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
   
_______________________________________________________________________________
Blumenzwiebel-Pflanztag
10.November

Vielen Dank an die Firma Bulb4kids, die uns auch in diesem Jahr mit einer riesigen Kiste voller Blumenzwiebeln beschenkt hat. Die 1. und 2. Klassen sowie Kinder im Projekt „Schule als Garten“ der Schulstation haben die Tulpen, Krokusse, Osterglocken und Hyazinthen überall auf unserem grünen Schulhof eingeplanzt.


______________________________________________________________________________
Besuch von den Tierrechteorganisationen
10. & 13.November

Alle 6. Klassen sowie die Klasse 5c haben die Tierrechteworkshops mit Ann-Marie Orf von Mensch Tier Bildung e.V. oder Tina Schürmann von PETA am Ende unseres Tierrechte-Projektes besucht. Danke, dass wir die Möglichkeit hatten fundiertes Material zu den Tierrechten kennenzulernen und uns eine eigene Haltung zum Thema zu erarbeiten.
Besonderer Dank gilt beiden Referentinnen für ihr ehrenamtliches Engagement.
 


   
Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
   
___________________________________________________________________________
Besuch beim Arche Bioland Hof in der Domäne Dahlem
8.November

Die Klasse 3b war heute auf dem Archehof der Domäne Dahlem. Dort haben sie
viel über die Züchtung der alten Tierrassen erfahren können. Und gesehen, wie artgerechte
Tierhaltung im Freien aussehen kann. Beim Füttern war Begegnung direkt möglich.

  ______________________________________________________________________________
Unser Schulhund – ein Lernbegleiter auf vier Pfoten
7. November 2023


An unserer Schule möchten wir Kindern den freundlichen und respektvollen
Umgang mit Menschen und mit unserer Umwelt vermitteln. Dabei darf auch
unsere Schulhündin „Polly“ mithelfen. Polly ist die Mischlingshündin von Frau
Hofmann und wird gerade zum Therapie- bzw. Schulbegleithund ausgebildet.
Die gemeinsamen Einsätze finden derzeit einstündig einmal pro Woche statt.
Unser Konzept findet sich hier: Schulhund_Vorstellung von Polly
_______________________________________________________________________________
Tierrechte Projekt
19.Oktober 2023

Die Klasse 3a wollte innerhalb des Tierrechteprojekts zum Wohlergehen unserer Schul-Kaninchen
und Springmäuse beitragen. Damit sie immer gut versorgt sind, haben sie einen „Snack- und
Kuchenbasar“ organisiert. Ganz großen Dank an alle Eltern und Kinder, die mitgeholfen haben.
In den Ferien werden davon Streu und Heu gekauft, ein Tierarztbesuch steht an und ein größeres
Freilaufgehe wird entstehen. Denn artgerechte Tierhaltung ist uns wichtig!
   
Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen

_____________________________________________________________________________

Krokusspflanzung im Bäkepark
18. Oktober

Schüler*innen der 6a & 6c haben rund 2.000 Elfenkrokusse im Bäkepark als Insektenfutter gepflanzt.
Tolle Aktion von vielen fleißigen Händen, die mit Eurer Hilfe Großes für viele Insekten geschaffen haben.
Die Aktion fand in Kooperation mit der Bildungslandschaft Bäke e.V. und dem Grünflächenamt Steglitz-
Zehlendorf statt.
______________________________________________________________________________

Eröffnung des Bienenfutterautomaten
11.Oktober 2023

Die Bienenklasse 2b war bei der Eröffnung des Bienenfutterautomaten an der Bäke-KITA mit
vor Ort. Der Verein Bildungslandschaft Bäke e.V. kümmert sich in Zukunft um die Befüllung des Automaten.
Alle Kinder konnten gleich ausprobieren, wie er funktioniert. Die Elfenkrokusse
wurden anschließend im Bäkepark eingepflanzt.

 
  
mehr findet sich hier: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/aktuelles/pressemitteilungen/2023/pressemitteilung.1374233.php

__________________________________________________________________________________________

Apfelernte in der Gartenarbeitsschule
29.September

Heute war die große Apfelernte in der Gartenarbeitsschule.
Die Klassen 1b, 1c, 2d und 5b haben super mitgearbeitet, um alle  Apfelbäume abzuernten.
Jetzt kann am Sonntag daraus Apfelsaft gepresst werden.
Danke an den neuen Leiter der Gartenarbeitsschule Eike Sack und den gärtnerischen Leiter
Gernod Henneken, die die Kinder super betreut haben.

   

   
______________________________________________________________________________________________

Wahl zum Schüler*innenHaushalt
22.September

Und das war unsere Wahl zum Schüler*innenHaushalt 2023.
Ihr habt demokratisch abgestimmt: Bälle für die Klassen, Skateboards, Riesenbrettspiel, Hängematten

 
Wahlzettel austeilen und die 5 Wahlgrundsätze erklären

 

Wahl und Auszählung der Stimmen

Dankeschön an das super engagierte Planungsteam vom Schüler*innenHaushalt!
_____________________________________________________________________________________________

World Cleanup Day 2023
15. September

Wir waren auch in diesem Jahr mit dabei im Bäkepark und an der Bäke.
Danke Klasse 3c für Euer tolles Engagement!

 
Mit diesem Projekt arbeiten wir an folgenden der 17 Nachhaltigkeitszielen
 
_____________________________________________________________________________________________

Die Bienenklasse 2b zu Besuch bei der Jugendimkerin Dr. Monica Schliemann-Bullinger
September 2023