meet2respect – dem anderen begegnen

Auch im Neuen Jahr 2024 laden wir wieder Vertreter*innen des Projekts meet2respect
zu uns in die Grundschule ein. Schüler*innen der 6. Klassen haben die Möglichkeit mit einem
Imam und einem Rabbiner als Tandem direkt im Klassenraum zu sprechen. Beide setzen
sich im Projekt für gegenseitigem Respekt unter Religionsvertreter*innen unterschiedlicher
Konfessionen ein.
Wir möchten mit diesem Projektangebot Begegnungsräume für einen friedlichen Austausch
miteinander eröffnen und neue Erfahrungen ermöglichen.